≡ Menu

Innovationspreis 2017 für Trainings zu Videosprechstunde und Videoberatung von EMMERICH mediencoaching

In der Kategorie „Best of E-Health“ wurden im März 2017 auch die Trainings zu Videosprechstunde und Videoberatung für Ärzte von EMMERICH mediencoaching mit Innovationspreis IT 2017 der Initiative Mittelstand prämiert. 2016 und 2017 wurden bereits die Schulungen zu Videoberatung und Videotelefonie für Banken und Versicherungen mit dem Innovationspreis prämiert.

Rein technisch funktioniert die Videosprechstunde recht einfach: Internetverbindung, PC oder Laptop sowie eine Webcam reichen aus, um den Patienten in die digitale Praxis einzuladen. Viel schwieriger ist es, per Video eine persönliche Beziehung zwischen Arzt und Patient herzustellen.

Videosprechstunde und Videoberatung – eine Weiterentwicklung bewährter Medientrainings

Hier setzen die innovativen Trainingskonzepte von EMMERICH mediencoaching an. Ute Emmerich hat als erster deutscher Anbieter von Medientrainings Seminarkonzepte für die Videotelefonie auf dem Trainingsmarkt etabliert. Aus diesen Seminaren, in denen Mitarbeiter von Banken, Sparkassen, Versicherungen und Callcentern erfolgreich die Kundenkomunikation per Video trainieren, hat Ute Emmerich spezielle Schulungskonzepte weiterentwickelt, die sich gezielt an Ärzte, Krankenhäuser und Krankenkassen richten, die eine Online Sprechstunde einführen und ihre Patienten auch per Video beraten wollen.

Videosprechstunde per Smartphone Einzeln oder in Kleingruppen von maximal vier Personen trainieren Mediziner unter Live-Bedingungen, wie sie vor der Kamera wirken, wie sie einen positiven ersten Eindruck schaffen, schnell Vertrauen aufbauen, mit ihren Patienten Blickkontakt halten, in schwierigen Situationen oder auch bei technischen Pannen reagieren können.

Vertrauenvolle Arzt-Patient-Beziehungen via Webcam

In Patientengesprächen vor laufender Kamera werden sie geschult, sich vor der Kamera authentisch und professionell zu verhalten, spontan zu reagieren, genau auf Fragen zu antworten, mit sensiblen Themen und kritischen Fragen souverän umzugehen und sich jederzeit selbstbewusst, kompetent, offen und überzeugend zu präsentieren und via Webcam eine vertrauensvolle Patientenbeziehung zu pflegen.

(29.03.2017)