≡ Menu

Krisenkommunikation

„Was Journalisten an Pressesprechern am meisten nervt“ – und was Pressesprecher*innen daraus lernen können

Ein Kommentar zum aktuellen Medientrendmonitor 2017 1.740 Journalist*innen gaben im Rahmen einer online Befragung darüber Auskunft, was was sie an Pressesprecher*innen am meisten nervt. Jetzt präsentiert der aktuelle Medien-Trendmonitor von news aktuell und Faktenkontor die Ergebnisse. Und die sind frappierend: 51 % reagieren überhaupt nicht auf Anfragen – und das, obwohl sie die Medien für Read more

„Wat fott es, es fott“ * – Warum man mit inhaltsleeren Parolen keine Wahl gewinnt, Martin Schulz

„Berlin braucht mehr Rheinland“ – über diesen Slogan in Verbindung mit einem übergroßen Konterfei des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz stolperte ich gestern vor meinem Büro. Als gebürtige Kölnerin und überzeugte Rheinländerin lachte mein Herz. Ich schloss die Augen, summte Melodien von Bläck Fööss, Höhnern und Brings, und begann unwillkürlich zu schunkeln. Rheinländische Gefühlsduselei in R(h)einkultur. Doch Read more

Auf Armeslänge, oder: Wie Sie Ihr angeknackstes Image retten können, Frau Reker!

Der Shitstorm will nicht enden, und das auch aus gutem Grund: die Äußerung, Frauen hätten „zu Fremden eine Armlänge Distanz zu halten, innerhalb der eigenen Gruppe zu bleiben und sich von dieser nicht trennen zu lassen“, ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten: Peinlich für einen Oberbürgermeister, peinlich für eine Frau, peinlich für die heutige Zeit Read more

„Pöbeln, hetzen, drohen – wird der Hass gesellschaftsfähig?“ (Sendung Jauch, ARD 23.10.2015): Warum eine gute Vorbereitung nicht nur für Moderatoren, sondern auch für Talkgäste sinnvoll ist

Man kann den Vertreter der AfD als „schamlosen Demagogen“ bezeichnen (faz net) und man kann, wie jeden Montag, die jämmerliche Moderation eines wieder einmal schlecht vorbereiteten und vollkommen deplatziert wirkenden Günther Jauch beklagen. Mindestens genauso so ärgerlich ist es, wenn in Talkshows miserabel vorbereitete Gäste sitzen, die auf mediale Selbstinszenierungen von AfD-Politikern überrascht reagieren und Read more

Digitalisierung, Videoberatung und Datenkapitalismus – Brauchen wir mehr Regeln?

Interview mit Ute Emmerich für: Netzwirtschaft.net: Digitale Workouts, 9. September 2015 Wer ist Ute Emmerich? Bitte stell Dich doch mal kurz vor. Ich bin gelernte Journalistin und habe über 20 Jahre in diesem Beruf gearbeitet, hauptsächlich für’s Fernsehen, aber auch für den Hörfunk. Ich habe Beiträge für Medizin-, Wissenschafts- und Kulturformate produziert und war für Read more

…und was darf ein Medientraining kosten?

Quelle: Bundesverband der Medientrainer (BMDT) Gute Frage! Und eine Frage, die – auch wenn wir da sonst sehr streng sind – nicht in 30 Sekunden zu beantworten ist. Genauso wie man die Frage „Was kostet eine Hose?“ nicht ohne weiteres beantworten kann. Dazu braucht man ein paar mehr Informationen: Aus welchem Stoff soll die Hose Read more

77 Gründerinnen mit Mut – medium magazin porträtiert Journalistinnen als Unternehmerinnen

Das „Journalistin“-Sonderheft (11, 2014) stellt in diesem Jahr 77 Gründerinnen vor, die trotz Medienkrise ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen – im klassischen Journalismus oder völlig abseits mit anderen Geschäftsideen. „Kreativität, Einsatzwille und Fleiß – mit diesen Prinzipien werden Journalistinnen zu guten Gründerinnen“, fasst „medium magazin“-Autorin Katy Walther zusammen: „Die Geschichte unserer ’77‘ hat Read more

Online und gleichzeitig persönlich: Videotelefonie – immer mehr Unternehmen setzen auf den multimedialen Kundendialog …

Callcenter sind out! Um wettbewerbsfähig zu bleiben, setzen vor allem Banken und Sparkassen, aber auch Versicherungen, Reiseunternehmen, Immobilienfirmen oder Autohäuser verstärkt auf Videoberatung: Kunden können per Videoidentverfahren Konten eröffnen, Überweisungen tätigen, Aktien (ver-)kaufen, Verträge abschließen, sich über Urlaubsziele informieren oder sich das neue Traumauto aus jeder Perspektive zeigen lassen. Neuester Trend: Die Videokassen der Commerzbank Read more

Neulich bei Markus Lanz… oder: Warum Medientrainings Sinn machen

Kritische Fragen sind selten geworden, in deutschen Talkshows. Stattdessen sehen wir überwiegend weich gespülte Interviewer, die immer denselben Gästen immer dieselben, langweiligen und uninspirierten Fragen stellen. Kritisch hinterfragen? Nachhaken? Jemanden auf eine klare Aussage festnageln? Fehlanzeige! Doch manchmal geht es anders. Da bekommen Moderatoren, und auch die eingeladenen Gäste, plötzlich einen „kritisch-investigativen“ Schub. Wie zum Read more

Krisenkommunikation für Chemiekonzerne

Brennende Tanks, undichte Leitungen, unkontrollierter Gasaustritt – in keiner anderen Branche ist die Gefahr von Krisen und Störfällen so hoch wie in der chemischen und petrochemischen Industrie.  Jede dieser Krisen kann schwerwiegende Folgen für Bevölkerung und Umwelt haben, und das ruft sofort die Medien auf den Plan. Je nach Art und Umfang der Krise können Read more